Infos

Über die Chiropraktik


Entdeckt wurde die Chiropraktik von D.D. Palmer in 1895, als er in Davenport Iowa das Hörvermögen eines bisher tauben Schulwartes, William Harvey Lillard, durch die gezielte Korrektur eines Halswirbels wieder herstellte. Seit Jahrtausenden werden Menschen über manipulative Behandlungen der Wirbelsäule behandelt. So haben verschiedenste Kulturen diese Techniken in Bildern und Überlieferungen festgehalten.
Seit nun über 100 Jahren werden Patienten gesund durch die gezielte chiropraktische Anwendung von manuellen Techniken, welche eine Verbesserung der Funktion des Körpers erzielt. Die moderne Chiropraktik hat aber nicht mehr sehr viel mit dem originalen Behandlungsverfahren gemeinsam. Patienten wurden damals auf flachen Pritschen behandelt oder auf relativ simplen Geräten.
Heute geniesst der Patient eine weitgehend schmerzfreie, komfortable Behandlung auf hochmodernen Multifunktionsliegen, welche eigens dafür entwickelt wurden. Auch werden modernste, bildgebende Verfahren zugezogen, wie zum Beispiel Röntgen oder MRI. Der Chiropraktor darf nach Bedarf bestimmte Medikamente verordnen, welche teilweise von der Krankenkasse übernommen werden.
Chiropraktik ist nach wie vor eine der mit Abstand sichersten Behandlungen, die im Gesundheitswesen angeboten werden. Eine Behandlung, welche von einem ausgebildeten, erfahrenen Chiropraktor durchgeführt wird, ist sehr sicher und angenehm.

Wie funktioniert Chiropraktik?


Der Schlüssel zum Erfolg der Chiropraktik ist ganz klar die Wirbelsäule, obwohl auch alle anderen Artikulationen des Körpers behandelt werden können.
Mit den 23 Nervenpaaren, welche auf jeder Wirbelhöhe aus der Wirbelsäule austreten, ist diese Struktur die Lebenslinie jedes Menschen. Jede Körperfunktion, jeder Muskel, jedes Organ hat Zugang zur Wirbelsäule. Wenn diese Nerven unter Druck sind, können sie nicht mehr richtig arbeiten. So entsteht eine Variation von Symptomen von Kopfschmerzen bis zum Bandscheibenvorfall. Allen Symptomen geht eine Nervenkompression irgendwo im Körper voraus. In der Regel ist diese dort zu finden, wo der Nerv aus der Wirbelsäule austritt. Kein Muskel im Körper, mit Ausnahme des Herzens, kann sich selbst bewegen ohne Impuls eines Nervs. Ein erfahrener Chiropraktor wird die Behandlung auf jene Blockaden konzentrieren, welche die Nerven komprimieren, die an jener Stelle austreten. Genesung folgt nach der Korrektur der Nerv-Kompression. In der Regel und mit etwas Zeit sind die positiven Wirkungen der Korrektur gut spürbar und auch messbar. Der ultimative Test ist das Gesunden des Patienten. Nach über 100 Jahren Erfahrung und Millionen von zufriedenen, gesunden Patienten ist die Chiropraktik nicht mehr aus dem modernen Gesundheitswesen wegzudenken.

Atlaskorrektur

Wenn eine Korrektur des Atlas notwendig ist, wird diese nach der originalen von B.J. Palmer gelehrten Methode auf dem speziell dafür gemachten Kopfstück vorgenommen. Die besten Korrekturen sind jene, welchen den ganzen Körper einbeziehen und den Atlas im Zusammenspiel mit allen anderen Mechaniken und Funktionen analysieren, anstatt als einzelnen Baustein.

Nacken

Es gibt Patienten, die eine leise Behandlung vorziehen, ohne das charakteristische Knacken. Auf diesen Wunsch kann ohne weiteres eingegangen werden.

Behandlung


Die Behandlung in unserer Praxis wird ausschliesslich durch Dr. Rene Gassner durchgeführt. Er kombiniert traditionelle Thompson Technik mit verschiedenen anderen Modalitäten, wie zum Beispiel Cox Flexion/Distraction oder Neuromuskulär Therapie.
Die Korrektur von Extremitäten gehört ebenso zur Behandlung wie die Korrektur von Beckenfehlhaltungen. Die Behandlung ist in der Regel völlig schmerzlos. Dr. Gassner hat sich darauf spezialisiert, eine möglichst sanfte und angenehme Behandlung anzubieten. Damit können wir auch jenen Patienten eine Behandlung anbieten welche zuvor keinen Erfolg mit Chiropraktik hatten. Dr. Gassner arbeitet mit zwei Lloyd Galaxy Ultimate Behandlungstischen, welche voll ausgerüstet sind, um auch sehr akute Fälle betreuen zu können.

Wichtige Information


Da wir ab 15. März 2017 keine Krankenkassen mehr akzeptieren, werden unsere Dienstleistungen im Regelfall nicht von der Grundkasse gedeckt.
Dafür garantieren wir unsere Arbeit. Wenn Sie, aus welchen Gründen auch immer, mit unserer Arbeit nicht vollständig zufrieden sind, bekommen Sie Ihr Geld zurück.*

*Für Details wenden Sie bitte ans Personal.

Patientenerfahrung

Einige Erfahrungen unserer Patienten finden Sie hier demnächst.